Das verfluchte Büro

Es liegt am Ende des Flures und ist ein wenig seltsam geschnitten. Nicht rechteckig, sondern irgendwie etwas schief. Aber nicht schlimm. Das Besondere an diesem Büro kann man nicht sehen. Es ist mit einem Fluch belegt. Wer auch immer dort sein Quartier aufschlägt verlässt uns nach einiger Zeit. Eine Schwangerschaft, zwei Kündigungen, zwei  mal Trennung in der Probezeit. Witze über den Fluch machen auf dem Flur die Runde. Nach einem weiteren Abgang sagt Telefonpartnerin, wir sollen den Raum gefälligst nicht mehr das verfluchte Büro nennen. Das sei gar nicht lustig. Heute morgen finde ich das Büro verwaist. Die neue Rechtsanwältin sitzt jetzt woanders, wenn das ok sei. Das Licht sei dort irgendwie besser.

Advertisements

2 Antworten to “Das verfluchte Büro”

  1. saschakremer Says:

    Wir hatten so was auch mal: Der Raum hieß nach mehreren Abgängen das „Sterbezimmer“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: