Auswahl von Richtern

Wenn ich mir diesen Beitrag beim Kollegen Vetter anschaue, frage ich mich einmal mehr, nach welchen Kriterien manche Bundesländer eigentlich ihre Richter auswählen. Überragende juristische Kenntnisse scheinen jedenfalls keine Anforderung (mehr) zu sein. Oder wie sonst sind solche groben Schnitzer erklärbar? Das hat ja nichts mit „neu im Beruf“ oder „in der Eile des Gefechts“ zu tun, wenn die zu klärende Rechtsfrage (dort beim Kollegen Vetter Zulässigkeit der Beschwerde) in jedem Kommentar nachlesbar ist und der Richter sich jedem klärenden Gespräch verschließt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: