was Juristisches

„Das ist ja mal richtig was Juristisches“ eröffnete der Amtsrichter seine „Einführung in den Sach und Streitstand“. Er schien sich richtiggehend darüber zu freuen. Zeigte sich dann aber mit der Lösung leider doch etwas überfordert.

Das Landgericht hat den Fehler dann zum Glück korrigiert. Die bei der Terminierung vom Gericht optimistisch angesetzte Verhandlungsdauer war 20 Minuten. Wir brauchten dann doch 1 Stunde.

Den säuerlich wartenden Anwälten der folgenden Termine erklärte die Vorsitzende hinterher entschuldigend, es sei in der Sache „leider um etwas juristisches“ gegangen.

Jetzt frage ich mich, was machen die dort eigentlich sonst den ganzen Tag? Ort des Geschehens war die wilde ostdeutsche Provinz.

2 Antworten to “was Juristisches”

  1. Ich rate mal: Fälle verhandeln, die – wenn sie unstreitig wären – auch jeder Nichtjurist entscheiden könnte.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: