dead man walking

Ein Gespenst geht um in der Kanzlei. Der neue Associate wird die Probezeit nicht überstehen sagt die Gerüchteküche. Die Partner sind nicht zufrieden.

Er selbst weiss wohl noch nichts davon, denn neben mangelhafter Leistung hat er es auch nicht geschafft sich innerhalb der Kanzlei sein eigenes Netzwerk aufzubauen. Ein solches Netzwerk ist jedoch überlebenswichtig, denn es versorgt einen mit den notwenigen Informationen über Frontverläufe, schwelende Konflikte, Bündnisse und Fehden.

Die sich langsam verbreitende Information, dass der Neue nun in Ungnade gefallen ist, macht aus ihm eine persona non grata. Niemand investiert noch in ein sinkendes Schiff.

14 Antworten to “dead man walking”

  1. Selten so einen Schwachsinn gehört…

  2. Sinkendes Schiff…
    wie war das mit den Ratten, die jenes verlassen?

  3. Einer Kollegin in einer größeren Kanzlei überbrachte man die (für sie überraschende) Kündigung am letzten Tag ihrer Probezeit während Sie auch noch für den Laden Überstunden machte…

  4. Vllt hat er das Gerücht ja selber platziert, um seine Arbeitsbelastung ein wenig runterzuschrauben.

  5. Einer der Gründe, warum mich eine Großbude überhaupt nicht reizt. Hört sich ja an wie in der Politik. Ist mir beides zu schmutzig. Lieber werd ich was ordentliches: Straßenräuber, Pirat, Makler… alles besser als das überwiegend arrogante Pack aus Großkanzleien, das ich bisher bei Werbeveranstaltungen getroffen habe.
    So ganz menschlich waren die allerwenigsten. Offensichtlich verschiebt sich im Rahmen der Tätigkeit für eine Großkanzlei nicht nur das Einkommen und die Freizeit, sondern auch was im Kopf.

    • Ich finde die Schilderung herrlich. Das hört sich wie der Plot eines erstklassigen Adventures an. Wahrscheinlich kann der Spielcharakter Associate nicht vor einer Fehlentscheidung speichern. Mein Tipp fürs Management: Quicksave/Quickload – Funktionen im Konferenzraum!

  6. In solch einem Arbeitsumfeld arbeitet doch kein geistig gesunder Mensch.

  7. […] mit meinem damaligen Partner eine eigene, kleine Kanzlei gründete. In so einem Laden, den der lawen4cer hier beschreibt, möchte ich nicht tot über dem Beistelltisch der Chefsekretärin […]

  8. In so einem Laden, möchte ich nicht mal tot über dem Beistelltisch der Chefsekretärin hängen.
    (zitat kanzlei-hoenig.info)

    Genauso seh ich es auch. So ein Laden wird mich niemals als Associate oder Partner sehen.

  9. Das sagt mehr über seine „Kollegen“ aus als über ihn.

  10. Na da hat er, falls er hier mitliest, doch den nötigen Wink mit dem Holzbein erhalten *g*

  11. […] äußerten denn viele Kommentatoren auf meine Beschreibung des dead man walking echt erstauntes Unverständnis und offene Ablehnung, dass in unserer Folterkammer von Kanzlei noch […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: