Frauenpower

 Nach meiner persönlichen Erfahrung ist das schlimmste was einem  im Prozess passieren kann (und es kann eine Menge passieren) eine junge Richterin. Ich kann nicht sagen, woran es liegt, aber ich erlebe junge Richterinnen immer wieder als unentspannt, überfordert oder zickig. Oft alles zusammen.

 Es ist ja keine Seltenheit, dass die eigene Rechtsauffassung auch mal von der des Gerichtes abweichen kann. Üblicherweise legt man dann im Rahmen der „Erörterung der Sach- und Rechtslage“ seine Argumente dar. Junge Richterinnen scheinen sich dann oft persönlich beleidigt zu fühlen. Gleichzeitig erlebe ich sie oft überfordert von den Anforderungen an eine geordnete Verhandlungsführung – was gleichfalls mit Rechthaberei kompensiert wird. Bei Richtern habe ich das noch nicht erlebt. Dort findet man höchstens den Typ „absolutistischer Patriarch“ – aber dann bei älteren Richtern am Amtsgericht. Damit kann ich noch umgehen.

Komischerweise erlebe ich Anwältinnen nicht so.

14 Antworten to “Frauenpower”

  1. Class Claasen Says:

    Das gibt sich, wenn die Schwangerschaft einsetzt.

  2. „Komischerweise erlebe ich Anwältinnen nicht so.“ Das liegt am richterlichen Gottkomplex, dem genügt werden muss.

  3. RA Maréchal Says:

    Sie haben die Kombination junge Richterin und junge Anwältin vergessen. Da kann man sich als älterer Anwalt in der Verhandlung nur noch grinsend zurücklehnen, wenn die beiden aufeinander losgehen…

  4. Calvin Derkins Says:

    That was when it hit the fan…

  5. […] „Enforcer„, ein Rechtsanwalt, wird etwas umfassender und sagt, dass eine junge Richterin das Schlimmste […]

  6. […] heute beschaäftigen sich fünf (!!) Blogs mit Juristinnen, und zwar der Kollege Nebgen, bei Enforcer, beim Kollegen Siebers, und beim Kollegen Vetter. Nehmen wir dann noch die “Leiden der […]

  7. Das gleiche Gefühl hatte ich gestern auch, bei einem Besuch im städtischen Amtsgericht😉
    Gruß,

    http://provenremedy.wordpress.com/

  8. […] Frauenpower  Nach meiner persönlichen Erfahrung ist das schlimmste was einem  im Prozess passieren kann (und es kann eine Menge […] […]

  9. Man hat diese jungen Frauen ja gerade erst an das obere Ende der Nahrungskette gestezt. Ich denke das richtige Machtgefühl/Selbstvertrauen Verhältnis muss sich noch einstellen. Männer können das oft schon in ihrem jungen Leben üben. Frauen haben dazu seltener die Gelegenheit bzw. neigen nicht so stark dazu sie zu ergreifen, da bei ihnen das Rudelverhalten irgendwie weniger hirachisiert ist, oder zumindest weniger vordergründig hirachisiert.
    Alles nur Vermutung

  10. […] für junge Richter(-innen) Juli 21, 2010 Verschiedenenorts (so etwa hier, hier und hier)wurde bemängelt, daß junge Richter und wohl insbesondere Richterinnen der Strafverteidigung ein […]

  11. dunkleschokolade Says:

    mensch musst du oft vor gerichtgewesen sein, oder arbeitest du da?
    ich glaube das liegt daran das frauen immer und überall nur ihren kopf durchsetzten wollen.
    und ganz ehrlich, so schnell hört dass nicht auf, außer sie sind von anderen dingen wirklich stark abgelenkt.

  12. […] gern ein bestimmtes Gericht meiden würde. Zum Beispiel weil laut Geschäftsverteilungsplan eine junge Richterin zuständig wäre. Wenn man nicht das Glück des fliegenden Gerichtsstandes hat, kann versuchen […]

  13. Das hab ich, Gott sei Dank, anders erlebt.

    Es ging bei mir um einen Strafprozess, ich hatte meine Ex bedroht. Das stimmte zwar, allerdings gingen diese Drohungen von beiden Seiten aus (bei mir nur als Reaktion) und von meiner Ex sogar noch (leichte) Körperverletzung und Stalking. Allerdings hat sie mich angezeigt.

    War auch eine sehr junge Richterin, sie hat allerdings das Verfahren eingestellt und durch Bekannte (Rechtsanwälte) habe ich erfahren, dass sie meiner EX gegenüber ziemlich abgeneigt gewesen ist weil sie gelogen hat und Fehler nicht einsehen wollte, ich dagegen von vornherein gesagt habe das die Bedrohungen meinerseits so stimmen.

    Ein männlicher Richter hätte mich verurteilt, da bin ich sicher. Frauen kennen jedoch ihre Geschlechtsgenosinnen besser.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: