SWAT- Team am Aschemittwoch

Ein neues Mandat kam rein. Was uns der Mandant per mail zukommen läßt sieht nach Ärger aus. Wir vereinbaren sofort ein Team aus zwei Anwälten zu schicken. Im persönlichen Gespräch soll die Taktik besprochen werden. Das geht besser als am Telefon und man bekommt ein Gefühl dafür, wie der Mandant so tickt, man kann vor Ort weitere Unterlagen einsehen etc.  Manche Dinge bespreche ich ohnehin auch nicht gerne am Telefon.

So etwas ist natürlich teuer. Zwei Tagessätze plus Flüge. Aber der Mandant hat größere Probleme….

Ich hoffe die Aschewolke hindert mich morgen nicht am Fliegen.

Nachtrag: Wenn ich das richtig verstanden habe, bedeutet der trotz Vulkanasche zugelassene „Sichtflug“ keine zusätzliche Sicherheit sondernnutzt nur eine Lücke in den Verbotsregeln aus.

Die Fluggesellschaften starten und landen,“holen im kontrollierten Sichtflug Tausende gestrandete Reisende nach Hause“ und zwar nicht unter der Aschwolke her oder um sie herum, sondern mittendurch. „Natürlich fliegen wir da durch“, sagt Lufthansa Sprecher Andreas Bartels. „Wir fliegen genau so wie immer.“

„Aber was bitteschön macht die Wolke im Sichtflug weniger gefährlich als im Instrumentenflug, bei dem das Durchfliegen verboten ist? Ramsauer weicht aus: Nicht einmal Triebwerkbauer könnten definitiv sagen, bei welcher Aschekonzentration kein Flug mehr möglich sei. Es gehe darum, sich „auf verantwortbarer Basis ein Stück der Normalität zu nähern“

Spiegel Online

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,690219,00.html


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: